SKM Logo

Ausgabe der Lebensmittel:

Finkenweg 13 in 50181 Bedburg

Montags von 14:30 - 17:00 Uhr

Lebensmittel

retten.

Menschen

helfen.

Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Veröffentlichungen

Bezirksschützen spenden an Tafeln

Aller guten Dinge sind Drei! - Bezirksschützen spenden an die Tafeln

„Schützen helfen“ – das soll auch in diesem ungewöhnlichen Schützenjahr nicht anders sein. Deshalb hat der Bezirksverband Bergheim – Nord, dem 23 Schützenbruderschaften aus Bedburg, Bergheim und Elsdorf angehören, die Gelder, die er etwa durch abgesagte Veranstaltungen und Feiern in der Kasse behalten konnte, als Spende weitergegeben.

„Aller guten Dinge sind Drei!“ – so begrüßte Bezirksbundesmeister Michael Fabricius vor der Bronzestatue des Heiligen Sebastianus – dem Schutzheiligen der Schützen - die an der St. Remigius Kirche steht, die Vertreter dreier Tafeln zur Übergabe einer Spende von jeweils 200 €. „Unsere Spende soll zugleich ein Danke – schön an die Ehrenamtler sein, die sich mit ihrem Engagement um die finanziell Schwachen unserer Gesellschaft kümmern.“

Die Bedburger Baby–Tafel will die Spende verwenden, um Spezialnahrung zu kaufen. Sie betreut derzeit etwa 30 Haushalte mit Kindern unter drei Jahren. 

Die Tiertafel RheinErft in Bergheim zählt zu ihren Kunden auch Menschen mit geringer Rente, denen es finanziell schwerfällt, eine Tierarztrechnung zu bezahlen. „Dann helfen wir nicht nur mit Tierfutter, sondern geben in besonderen Fällen einen Zuschuss zu diesen Kosten, besonders wenn wir wissen, dass das Tier noch der einzige Weggefährte ist.“ – so Dagmar Oetken von der Tiertafel RheinErft. Für diesen Zweck können man Geldspenden wie die der Schützen gut gebrauchen. 

Die Elsdorfer Tafel betreibt derzeit ihre Lebensmittelausgabe in der Dreifachturnhalle am Schulzentrum. Vorsitzende Isolde Buschmann: „Das ist ein Provisorium, weil wir nur dort die Einhaltung der Corona – bedingten Abstands- und Hygieneregeln gewährleisten können.“ Sie wird von der Spende haltbare Lebensmittel für ihre Kunden kaufen, denn in einer Kleinstadt gebe es naturgemäß nicht genügend Lebensmittelspenden. Sie werden an die etwa 60 bedürftigen Haushalte weitergebeben, die derzeit zum Kundenstamm der Elsdorfer Tafel gehören. 

Übereinstimmend berichten die Vertreterinnen der Tafeln, dass sie derzeit dringend auf Geldspenden angewiesen sind. Dagmar Oetken: „Denn in diesem Jahr mussten wegen der Corona – Pandemie alle Sommerfeste und Basare ersatzlos abgesagt werden, deren Erlöse üblicherweise den Tafeln zugutekommen.“

 

Bild unten rechts: Bezirksbundesmeister Michael Fabricius und

stv. BezirksbundesmeisterKlaus Mödder (von rechts)

übergeben die Spenden des Bezirksverband

Bergheim – Nord an die Vertreterinnen der Tafeln.

siehe auch: http://www.bezirksverband-bergheim-nord.de/index.php/aktuelles/107-tafelspende

Tafelspende des Schützenbundes Bergheim-Nord - 01
Tafelspende des Schützenbundes Bergheim-Nord - 02_ 02

Endlich ist unser neues Kühlfahrzeug da!!!

BM-TB 1219 - FORD Custom

 

Am Mittwoch, 29. Januar 2020, 10:00 Uhr wurde das neue Kühlfahrzeug

an der Malteser-Unterkunft, Finkenweg 13 im Beisein von Gästen

- u. a. Bürgermeister Sascha Solbach,

Vorstandsvorsitzende Christian Schumacher und Gerd Roß vom SKM,

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tafel Bedburg

aber auch Mitbürgerinnen und Mitbürger aus der Stadt Bedburg

von Diakon Hermann-Josef Klein gesegnet und

anschließend in Betrieb genommen.

 

Die Ehrenamtler der Tafel Bedburg sind der Dr. Richard Fricke Stiftung Bergheim

zu großem Dank verpflichtet. Eine sehr großzügige Spende machte die Anschaffung

des FORD-Custom-Kühlfahrzeuges erst möglich.

 

Ganz, ganz herzlichen Dank.

2020_01_23_K_hl_01
2020_01_Einsegnung_01
2020_01_Einsegnung_02
2019_12_03_Martinusschule_02

3. Dezember 2019

Schülerinnen und Schüler der Martinusschule spenden Lebensmittel an die Tafel Bedburg.

Das Patronatsfest ihrer Schule feierte die Martinusschule Bedburg-Kaster mit großem sozialem Engagement. Wie schon in den Jahren zuvor haben Schule, Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern die Kundinnen und Kunden zu Sankt Martin die Tafel Bedburg mit einer Spende von haltbaren Lebensmitteln bedacht.

Darüber hat sich die Tafel Bedburg – vor allem aber unsere Kundinnen und Kunden – sehr gefreut.

Mitarbeiter der Tafel Bedburg konnten die Spende am Dienstag, 03. Dezember 2019 im Beisein von Schulleiterin Mirjam Herrwegen und einer Schülergruppe dankend in Empfang nehmen.

2018 Ostern 

Osterspende für die Tafel Bedburg

Auch in diesem Jahr haben die Kinder der Anton-Heinen-Schule in Bedburg-Kirdorf Lebensmittel gesammelt, um diese in der letzten Woche vor den Osterferien an das Team der Tafel Bedburg zu überreichen.

Die Kinder möchten helfen, dass hilfsbedürftige Menschen in Bedburg ein feierliches Osterfest begehen können. Dazu gehört vor allem auch die Spende von typischen Oster-Süßigkeiten, die die Schülerinnen und Schüler gerne mit anderen teilen.

Karin Breuer und Wolfgang Dettke von der Tafel Bedburg nahmen die Spenden entgegen. Zufällig ausgesuchte Kinder aus verschiedenen Schuljahren nahmen in Vertretung der ganzen Schule den Dank für ihr Engagement und ihre Hilfe entgegen.

Die Anton-Heinen-Schule Bedburg-Kirdorf wünscht allen frohe Ostern.

Bis zum nächsten Jahr!

2018_04_AHH-Schule_Osterspende_1
2018_04_AHH-Schule_Osterspende_2
Sie wollen mehr über das Spenden erfahren?

 

Dann klicken Sie >> Hier <<

Kontakt

Karin Breuer

Sprecherin des Kernteams

Finkenweg 13

50181 Bedburg

 

Telefon: 0179 416 01 43

E-Mail:

 
kleines Tafelfahrzeug - Ehrenamtliche Helferinnen beim Einräumen - Kernteam Tafel BedburgFahrzeuge der Tafel BedburgTafel Bedburg - gefüllte Regale