SKM Logo

Ausgabe der Lebensmittel:

Finkenweg 13 in 50181 Bedburg

Montags von 14:30 - 17:00 Uhr

Lebensmittel

retten.

Menschen

helfen.

0179 416 01 43
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Lebensmittel - verteilen statt vernichten

Die Tafel Bedburg ist eine Initiative von vorwiegend Bedburger Bürgerinnen und Bürger, die ehrenamtlich und unentgeltlich in Not geratene Mitbürgerinnen und Mitbürger aus der Stadt Bedburg - unabhängig von deren Herkunft und Religion - unterstützt. Dafür sammeln die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tafel überschüssige aber noch einwandfreie Lebensmittel und Gegenstände des unmittelbaren persönlichen Bedarfs ein und verteilen sie an berechtigte Bürgerinnen und Bürger der Stadt.

 

Die Tafel Bedburg wird nach den Grundsätzen des Bundesverbandes der Tafel Deutschland e.V. in Berlin in der Trägerschaft des Sozialdienstes Katholischer Männer für den Rhein-Erft-Kreis e. V. (SKM) geführt.

 

Bedingung für die Registrierung bei der Tafel Bedburg ist die Vorlage eines amtlichen Bescheids über den Bezug von Grundsicherung (entspricht der früheren Sozialhilfe), Arbeitslosengeld II (Hartz IV) oder Asylgeld. Werden diese Bedingungen erfüllt, bekommen der Kunde einen Ausweis mit einer Nummer.

Sie wollen mehr über das Spenden erfahren?

 

Dann klicken Sie >> Hier <<

Kontakt

Karin Breuer

Sprecherin des Kernteams

Finkenweg 13

50181 Bedburg

 

Telefon: 0179 416 01 43

E-Mail: